Neurologie

Die Neurologie ist ein Zweig der Medizin, der sich mit den Erkrankungen des zentralen Nervensystems und des peripheren Nervensystems befasst, die im Gehirn sich befinden. In unserer Klinik beschäftigen wir uns mit der Behandlung bestimmter neurologischer Störungen. Die Gesundheit des Patienten wird durch ein Team qualifizierter Ärzte in diesem Bereich sichergestellt. Klinik befindet sich in Gdynia, in einer sehr angenehmen Lokalisation , die zur der Heilung beiträgt. Unsere attraktive Dienstleistungen und die Professionalität der Ausführung haben schon Patienten aus ganz Polen und Ausland zu uns geführt. Nun warten wir auf Dich!

zwanghaftes Zähneknirschen, meistens während des Schlafs; Zusätzlich zum Abreiben des Zahnschmelzes kann es auch andere Wirkungen wie Kopfschmerzen, Gesichtsschmerzen und Rückenschmerzen haben. Deshalb darf man es sicherlich nicht unterschätzen! Die Behandlung des Bruxismus ist mehrstufig und besteht aus der Zusammenarbeit des Patienten mit Ärzten vieler Fachrichtungen, nicht nur mit dem Neurologen, sondern auch beispielsweise mit einem Zahnarzt und einem Kieferorthopäden

Migräne ist eine weitere schwere Beschwerde, die eine Spezialbehandlung erfordert. wir beschäftigen uns auch mit der behandlung von so genannten Augenkopfschmerz, begleitet von Sehstörungen, Schotten und leichten Fackeln

Obwohl Schwitzen in der menschlichen Natur liegt, kann übermäßiges Schwitzen in vielen Situationen ein Problem und ein Unbehagen sein. Hyperhidrose hat meistens einen neurologischen Hintergrund und ist das Ergebnis von Stress

ein seltener Zustand, der sich durch unwillkürliche Kontraktionen des Augenlidmuskels äußert; Faktoren wie helles Licht, Lesen, Fernsehen oder Telefonieren verstärken die Symptome noch mehr; Die am häufigsten verwendete Behandlung ist die pharmakologische Behandlung

unwillkürliche Bewegungen infolge Muskelkontraktion, die Biegungen an verschiedenen Körperteilen verursachen; am häufigsten entstehen durch m.in. Verletzungen, Schlafstörungen (Schlafstörungen), Depressionen oder Stress

ein Zahnfleischlächeln - ein Lächeln mit erhöhter Zahnfleischexposition, während dessen die Oberlippe sie oberhalb von 3 mm freigibt

nervöse Störungen, die sich durch unkontrollierte, plötzliche, impulsive Muskelkontraktionen manifestieren; Neurotische Ticks werden nicht von Muskelschmerzen begleitet

das sogenannte "Radikuläre Entzündung" - dies ist ein ausstrahlender Schmerz, der vom Lumbalsakralbereich bis zum Gesäß reicht; Die Behandlung von Ischias ist pharmakologisch